facebook instagram

Reviews

 

festivalguide, Intro/Festivalguide-Redaktion, Freitag aufm Reeperbahnfestival in der Hanseplatte

»Manchmal hat man Pech und Clubs sind schon voll. Einlassstopp bei The Boxer Rebellion und etwas später auch bei The Slow Show. Der Vorteil: Man landet auch mal bei Acts, die man vorher nicht auf dem Zettel hatte. Zum Beispiel bei Spröde Lippen in der Hanseplatte. Die eigentlich vier Musikerinnen aus Bremen haben einen Vertretungsschlagzeuger dabei und machen, nun ja, Indie? Die Texte beschränken sich gern auf eine bis zwei Zeilen »Drops« zum Beispiel ist eine Aneinanderreihung des Satzes »Der Drops ist gelutscht« und endet mit »Ich werd’ heut’ nicht mehr alt«. Dazu gibt’s Gefiepe, Keyboard und Gitarre und das Ganze ist reichlich merkwürdig, aber irgendwie charmant.«

 

Ox Fanzine, Kay Werner, #124, Feb/März 2016

»SPRÖDE LIPPEN, das sind vier Frauen mit Gitarre, Synthesizer, Keyboard und Schlagzeug zwischen Punk, früher NDW, ZickZack, Minimal Elektronik und einem Hauch atonaler Düsternis. Ein wunderbar-melancholischer Post-Punk- und New-Wave-Mix aus Bremen zwischen THE CURE, HELLFIRE und APPARAT HASE.
Auf ihrem zweiten Album »Nicht schneller nur lauter« lassen SPRÖDE LIPPEN eine schon fast vergessene Zeit musikalisch wieder aufleben. Als Anspieltips bei den insgesamt acht Stücken empfehle ich die Titel »Magdeburg« und »Gang der Dinge«.«
http://www.ox-fanzine.de/web/rev/98791/reviews.207.html

 

Radiophonisches

 

Allmähliche Zerkrümelung, Radio Blau, 09.01.2016

hier klicken und hören

Aktuelles, Radio Blau, 27.11.2015

hier klicken und hören was immer noch aktuell ist

Anstoß, Byte.fm, 11.11.2015

 

the perfect radio, FSK, 05.11.2015

hier klicken und perfekt hören

das klingende radio hochsee-rätsel, pi-radio, 08.10.2014